Header

Solidarischer Handel und die Solidarität mit zapatistischen Gemeinden

Die neuen Seiten von Café Libertad

Der neue Shop ist online!

Die neue Internetpräsenz ermöglicht euch ab sofort ein übersichtlicheres Angebot und bietet vor allem mehr Transparenz und inhaltliche Informationen zu unserer Arbeit. Im Bereich Solidarischer Handel stellen wir unseren Ansatz einer solidarischen Ökonomie und die Zusammenarbeit mit den zapatistischen indigenen Gemeinden im südmexikanischen Chiapas vor.

Im Bereich Infos findet ihr darüber hinaus alle notwendigen Informationen zu Bestellungen, unsere Versandbedingungen, unsere Datenschutzerklärung, aber auch Wissenswertes zum Weg des Kaffees und der Arbeit im Kollektiv.

Die Vergabe unsere Fördergelder haben wir unter dem Menüpunkt Bewegung dokumentiert, außerdem Neuigkeiten und Partnerprojekte oder Läden, bei denen ihr unseren Kaffee vor Ort erwerben könnt. Auf der Seite finden sich zudem Illustrationen von Eva Müller.

Aus technischen Gründen erfordern Bestellungen eine neue Registrierung. Ihr könnt alternativ auch ohne Registrierung als Gast bestellen. Einige Funktionen, wie die automatische Übernahme unserer Mengenrabatte bei Großbestellungen ab 50 kg in der Bestellbestätigung, werden im Januar 2019 folgen. Wir berücksichtigen Preisnachlässe durch Mengenrabatte oder Umsatzsteueridentifikationsnummern bei Auslandsbestellungen wie bisher im Rahmen der Rechnungstellung. Die Rechnung befindet sich wie gewohnt auf eurem Paket.

Fragend schreiten wir voran: Wir arbeiten nach wie vor an den Inhalten und daran, die Darstellung und Zugänglichkeit auf der Internetseite zu verbessern. Wir freuen uns deshalb über ein Feedback von euch.

Café Libertad Kollektiv
20.11.2018

Im Rahmen der Umstellung kann es vorübergehend noch zu Fehlermeldungen oder erforderliche Ausnahmefallregelungen durch das SSL-Zertifikat kommen. Wir bitten, das zu entschuldigen.

Teaser
La Rebelión Feminista

387 Feminizide gab es in Mexiko seit Jahresbeginn. Doch immer stärker organisieren sich Frauen* in Mexiko und anderen Ländern gegen sexualisierte Gewalt. » weiter

Bestellungen erfordern eine neue Registrierung

Bestehende Kundendaten und Passwörter wurden aus technischen und Datenschutzgründen aus dem alten Shop nicht übertragen. Ihr könnt alternativ auch ohne Registrierung als Gast bestellen. » weiter

Teaser
Angriffe paramilitärischer Gruppen auf indigene Gemeinden in Südmexiko

1764 Menschen sind in Chiapas auf der Flucht. Hintergrund sind bewaffnete Konflikte von Anhänger*innen der Morena-Partei und PRI » weiter

Teaser
Wo ist Sergio Rivera Hernández?

Seit August 2018 ist Sergio Rivera Hernández ein Mitglied von MAIZ verschwunden. Nach Augenzeugen ist er von "Agentes Municipales" verschleppt worden. » weiter

Teaser
Proteste gegen Landraub

Neue Proteste gegen Bergbauprojekte in Oaxaca. Die mexikanische Region steht immer wieder im Zentrum von Auseinandersetzungen
» weiter

Teaser
La lucha sigue por la libertad y paz entre todos

Bei den Protesten gegen den G20-Gipfel waren Omar Esparza und Trinidad Ramirez Redner*innen und Gäste der Großdemonstrationen
» weiter

Teaser
Die Idee des Zapatismus

»Für eine Welt, in der viele Welten Platz haben« lautet eine der Botschaften aus dem lakandonischen Urwald
» weiter

Teaser
Unsere Kalkulation

Wir importieren in diesem Jahr 2945 Sack Rohkaffee von sechs Kooperativen. » weiter

Alle News » weiter