Im Rahmen der Proteste gegen den G20-Gipfel waren Aktivist*innen aus Mexiko in Hamburg. Omar Esparza und Trinidad Ramirez waren Redner*innen und Gäste der Auftaktkundgebung am 6. Juli mit 12.000 Menschen und der Grossdemonstration mit 80.000 Menschen am 8. Juli. Daneben gab es Workshops und Berichte zur Menschenrechtslage in Mexiko und dortigen Großprojekten.

Im Folgenden zwei Mitschnitte der Pressekonferenz im Medienzentrum: